Erfolgreicher Abschluss beim Innovationswettbewerb "Energie.NRW" - 27 Sieger erhalten Förderaufforderung

Link zur Startseite ziel2.de Link zur Startseite des Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Über uns Aktuelles Service Intern Kontakt
| | |
Startseite  > Aktuelles  >  

Inhalt

Erfolgreicher Abschluss beim Innovationswettbewerb "Energie.NRW" - 27 Sieger erhalten Förderaufforderung

Energie_NRW

Aus 148 eingereichten Projektskizzen qualifizierten sich 27 hervorragende Projektideen zur effizienten Energieumwandlung und Nutzung von Energie für eine Förderempfehlung. Für die Umsetzung der Vorhaben stehen insgesamt 30 Millionen Euro aus Landes- und EU-Mitteln zur Verfügung.

Eingeladen zur Teilnahme waren Akteure im ganzen Land, insbesondere Unternehmen, Universitäten, Forschungseinrichtungen, Kommunen und kommunale Einrichtungen. Aus den insgesamt 148 eingereichten Projektskizzen wählte die unabhängige Jury die 27 besten Projektideen für eine Förderempfehlung aus. Themen dieser Vorhaben sind Brennstoffzellen-, Wasserstofftechnologie, Solarenergie, Biomasse und Kraftwerkstechnik.

Die Bandbreite der 27 zur Förderung empfohlenen Projekte reicht von der Entwicklung einer Pilotanlage zur biologischen Wasserstoffproduktion und zur Reinigung und Speicherung von Wasserstoff bis hin zur Weiterentwicklung von Brennstoffzellen-Komponenten (z.B. Reformer, Bipolarplatten). Zudem sollen Solarzellen- und Modultechnik, Solarthermische Kraftwerke und die Biomasseverwertung weiterentwickelt werden. Effizientere Gasturbinen sind Teil eines weiteren Projektes.

Die ausgezeichneten Projekte sollen, sofern sie die sonstigen Voraussetzungen wie die Sicherung der Gesamtfinanzierung und weitere formale Bedingungen erfüllen, aus Landes- und EU-Mitteln gefördert werden. Für die Projektumsetzung stehen Ziel 2-Mittel von insgesamt 30 Millionen Euro zur Verfügung.

„Wir wollen die innovativsten Projekte mit größtmöglicher Wertschöpfung für Nordrhein-Westfalen fördern“, resümiert Wirtschaftsministerin Thoben den erfolgreich abgeschlossenen Wettbewerb. Diese Vorhaben können einen wichtigen Beitrag für eine zukunftsfähige Energieversorgung mit effizienten, umwelt- und ressourcenschonenden, klimaverträglichen Technologien und Konzepten leisten und gleichzeitig die Wertschöpfungsketten im vielschichtigen Energiebereich nachhaltig stärken.

Eine Übersicht der zur Förderung vorgeschlagenen Projekte finden Sie hier.

weiterführende/zusätzliche Infos