Sieger des Wettbewerbs „InnoMeT.NRW“ stehen fest – Forschungsverbund aus der Region Aachen mit sieben Wissenschaftlerteams zur Förderung vorgeschlagen

Link zur Startseite ziel2.de Link zur Startseite des Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Über uns Aktuelles Service Intern Kontakt
| | |
Startseite  > Aktuelles  >  

Inhalt

Sieger des Wettbewerbs „InnoMeT.NRW“ stehen fest – Forschungsverbund aus der Region Aachen mit sieben Wissenschaftlerteams zur Förderung vorgeschlagen

InnoMeT_152

Das Ergebnis der ersten Runde des Wettbewerbs für innovative Medizintechnik „InnoMeT.NRW“ liegt vor. Sieben Wissenschaftlerteams mit über 30 Kooperationspartnern aus der Region Aachen, die Ihre Kompetenzen in einem Forschungsverbund bündeln, wurden von der Expertenjury für eine Förderung vorgeschlagen. Im Mittelpunkt der Siegervorhaben steht die Suche nach medizintechnischen Lösungen für Herz-Kreislauferkrankungen.

Das Innovationsministerium fördert die Vorhaben des Forschungsverbundes mit bis zu 15 Millionen Euro, die aus dem NRW-EU Ziel 2-Programm bereitgestellt werden. „Die hohe Qualität der Projektanträge hat gezeigt, welche enormen Potenziale in Nordrhein-Westfalen im Bereich der innovativen Medizintechnik vorhanden sind“, äußerte sich Innovationsminister Pinkwart zufrieden. „Ein gutes Ergebnis und weiterer Schritt, um den Exzellenzcluster Medizinforschung zu etablieren.“

weiterführende/zusätzliche Infos