NRW-EU Ziel 2 Programm unterstützt bundesweit größtes Zeitungsprojekt für Schulen: „ZeitungsZeit Nordrhein-Westfalen"

Link zur Startseite ziel2.de Link zur Startseite des Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Über uns Aktuelles Service Intern Kontakt
| | |
Startseite  > Aktuelles  >  

Inhalt

NRW-EU Ziel 2 Programm unterstützt bundesweit größtes Zeitungsprojekt für Schulen: „ZeitungsZeit Nordrhein-Westfalen"

ZeitungsZeit

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat am 13. April 2010 gemeinsam mit Clemens Bauer, Vorsitzender des Zeitungsverlegerverbandes NRW in Düsseldorf, Wirtschaftsministerin Christa Thoben und Schulministerin Barbara Sommer das bundesweit größte Zeitungsprojekt für Schulen vorgestellt: „ZeitungsZeit Nordrhein-Westfalen – Selbstständigkeit macht Schule“.

Das Projekt der Landesregierung ist ein gemeinsames Vorhaben mit dem Zeitungsverlegerverband NRW, den nordrhein-westfälischen Zeitungsverlagen, der Landesanstalt für Medien NRW, der Journalistenschule Ruhr und allen weiterführenden Schulen durchgeführt. Durchgeführt wird es von der Stiftung Partner für Schule NRW, die über große Erfahrung in der Umsetzung von Schulprojekten in Nordrhein Westfalen verfügt und auch schon das Vorläuferprojekt „ZeitungsZeit: Nachrichten für die Schule“ erfolgreich betreut hat. Das Projekt hat ein Volumen von insgesamt 20 Millionen Euro und wird aus Mitteln des NRW-EU Ziel 2 Programm und von den Zeitungsverlegern aus Nordrhein-Westfalen finanziert.

„Mit ‚ZeitungsZeit Nordrhein-Westfalen – Selbstständigkeit macht Schule’ haben wir gemeinsam ein flächendeckendes Projekt für die Schülerinnen und Schüler aller neunten Klassen aller Schulen aufgelegt. Es beschäftigt sich mit einem der wichtigsten Zukunftsthemen in Nordrhein-Westfalen: Wie schaffen wir es, den Unternehmergeist in unserem Land schon frühzeitig zu wecken und zu stärken“, erklärte Ministerpräsident Jürgen Rüttgers.

Schulen, die sich an dem Projekt beteiligen möchten, können sich anmelden unter:

 

weiterführende/zusätzliche Infos