Bergisches Städtedreieck optimal auf Wettbewerbe vorbereitet – Kooperationsprojekte erhalten Ziel 2-Förderung von mehr als einer Million Euro

Link zur Startseite ziel2.de Link zur Startseite des Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Über uns Aktuelles Service Intern Kontakt
| | |
Startseite  > Aktuelles  >  

Inhalt

Bergisches Städtedreieck optimal auf Wettbewerbe vorbereitet – Kooperationsprojekte erhalten Ziel 2-Förderung von mehr als einer Million Euro

Bergisches_Land

Das Bergische Städtedreieck hat sich optimal auf die Wettbewerbsverfahren der Landesregierung vorbereitet. Bisher konnten sich bereits 20 Beiträge aus der Region in den verschiedenen Wettbewerben durchsetzen. Schon jetzt sind über sieben Millionen Euro für Projekte aus dem Bergischen Städtedreieck bewilligt worden. „Das zeigt, hier in der Region sind im Zusammenwirken von Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung Initiativen mit landesweiter Bedeutung entstanden.“, erklärte Wirtschaftsministerin Thoben am 22. April bei der Übergabe der Förderbescheide zu den Projekten „InnoIntegral“ und „Cut and Tools“ in Solingen.

Mit mehr als einer Million Euro unterstützt die Landesregierung die Entwicklung neuer Produkte und das Standortmarketing im Bereich der Werkzeug- und Schneidewarenindustrie des Bergischen Landes. Die Mittel stammen aus dem NRW-EU Ziel 2-Programm.

Details zu den innovativen Projekten finden Sie in der:

 

weiterführende/zusätzliche Infos