Wirtschaftsministerium stellt Evaluierung der wettbewerblichen Auswahlverfahren vor

Link zur Startseite ziel2.de Link zur Startseite des Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Über uns Aktuelles Service Intern Kontakt
| | |
Startseite  > Aktuelles  >  

Inhalt

Wirtschaftsministerium stellt Evaluierung der wettbewerblichen Auswahlverfahren vor

Wettbewerbe

54 durchgeführte Innovationswettbewerbe, rund 940 Gewinnerprojekte, über 2.800 eingereichte Skizzen, ca. 9.500 Beteiligte bei den begleitenden Informationsveranstaltungen, aber auch über 1,1 Mrd. € bewilligte Mittel sind nur einige Ergebnisse des seit 2007 eingeführten Auswahlverfahrens „Innovationswettbewerbe“ für Förderprojekte aus dem NRW-EU Ziel 2-Programm 2007-2013 EFRE.

Mit der Durchführung dieser Innovationswettbewerbe und der Umsetzung der Siegerprojekte dieser Wettbewerbe konnten alle Beteiligten umfangreiche Erfahrungen sammeln. Diese galt es auszuwerten und zu bewerten.

Aus diesem Grund hat zu Beginn des Jahres 2012 das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen die Evaluierung der Innovationswettbewerbe gestartet. Ziel war es, dass zukünftige Wettbewerbe einfacher, schneller und kostengünstiger werden, so wie das auch ein wichtiges Ergebnis des Konsultationsverfahrens für das Neue Operationelle Programm war. Insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen soll so eine Beteiligung an den Wettbewerben leichter gemacht werden.

Die Verwaltungsbehörde für das NRW-EU Ziel 2-Programm 2007-2013 EFRE lud am 19. März alle am Wettbewerbsverfahren beteiligten Akteure ein, um die Ergebnisse der Evaluierung vorzustellen. Rund 150 Teilnehmer diskutierten intensiv über die in der Studie vorgeschlagenen Handlungsempfehlungen für die Weiterentwicklung und Optimierung der Wettbewerbe und die Möglichkeiten zur Verfahrensvereinfachung.

 

weiterführende/zusätzliche Infos