Klimaschutz-Wettbewerb ErneuerbareEnergien.NRW

Link zur Startseite ziel2.de Link zur Startseite des Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Über uns Aktuelles Service Intern Kontakt
| | |
Startseite  > Aktuelles  >   >  

Inhalt

Klimaschutz-Wettbewerb ErneuerbareEnergien.NRW

Erneuerbare_Energien_NRW

Der Wettbewerb ErneuerbareEnergien.NRW fördert technologische Innovationen mit dem Schwerpunkt in der Forschungskategorie „experimentelle Entwicklung“.

Im Vordergrund stehen die Entwicklung von Prototypen, Demonstrationsmaßnahmen, Pilotprojekte sowie die Erprobung und Validierung neuer oder verbesserter Produkte, Verfahren und Dienstleistungen in einem für die realen Einsatzbedingungen repräsentativen Umfeld.

Die Vorhaben können folgende Themengebiete bzw. deren Kombination betreffen: Solarenergie, Windenergie, Bioenergie, Wasserkraft, Umweltwärme, Geothermie, Nachnutzung der Bergbauinfrastruktur und Grubenwasser- sowie Grubengasnutzung.

Die Ergebnisse der geförderten Projekte sollen grundsätzlich schnell in die praktische Anwendung überführt werden. Daher wird bei der Vorhabenauswahl besonderer Wert auf Projekte gelegt, in denen Unternehmen mit Hochschulen bzw. außeruniversitären Forschungseinrichtungen kooperieren (Verbundprojekte). Verbundprojekte können auch zwischen Unternehmen durchgeführt werden. Im Einzelfall können auch innovative Projekte einzelner Unternehmen gefördert werden.

Interessenten können ihre Projektskizzen bis 30.09.2015, 16:00 Uhr bei der LeitmarktAgentur.NRW einreichen.


Vorträge Auftaktveranstaltung

Die Beiträge der Auftaktveranstaltung zur inhaltlichen Ausrichtung, den Zielen und zu den Förderbedingungen der Klimaschutzwettbewerbe finden Sie hier.


Ansprechpartner

LeitmarktAgentur.NRW
Forschungszentrum Jülich GmbH, c/o Projektträger ETN
www.leitmarktagentur.nrw

Sibylle Schmidt
Tel.: 02461 690 – 603
E-Mail: si.schmidt@fz-juelich.de


Bildnachweis:aligator kommunikation GmbH

weiterführende/zusätzliche Infos