Vorankündigung: Klimaschutzwettbewerb VirtuelleKraftwerke.NRW startete am 01.09.2015

Link zur Startseite ziel2.de Link zur Startseite des Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Über uns Aktuelles Service Intern Kontakt
| | |
Startseite  > Aktuelles  >  

Inhalt

Vorankündigung: Klimaschutzwettbewerb VirtuelleKraftwerke.NRW startete am 01.09.2015

Klimaschutzwettbewerbe

Am 1. September 2015 eröffnete Peter Knitsch, Staatssekretär im Klimaschutzministerium des Landes NRW, um 14:00 Uhr auf einer Auftaktveranstaltung in Düsseldorf den Klimaschutzwettbewerb VirtuelleKraftwerke.NRW. Der Wettbewerb VirtuelleKraftwerke.NRW ist der vierte in der Reihe der Klimaschutzwettbewerbe, die im Rahmen des OP EFRE.NRW 2014-2020 starten. Übergeordnetes Ziel dieser Förderwettbewerbe ist die Initiierung innovativer Maßnahmen zur Reduktion der Treibhausgas-Emissionen.

Im Wettbewerb VirtuelleKraftwerke.NRW sollen die besten Ideen ausgewählt und innovative, umsetzungsorientierte Projekte gefördert werden. Hierfür sind Fördermittel in Höhe von ca. 30 Mio. Euro vorgesehen. Zur Zielgruppe gehören vor allem Unternehmen. Möglich sind auch Kooperationen zwischen Unternehmen, mit Hochschulen, Forschungseinrichtungen und anderen Partnern. Die Auftaktveranstaltung bietet allen Interessenten die Möglichkeit, sich über die Ziele, die Inhalte, die Förderbedingungen und die Antragsmodalitäten zu informieren. Am 21. Oktober 2015 findet hierzu eine Tagung statt:

Integriertes Energie- und Strommarktdesign Virtuelle Kraftwerke in NRW als Blaupause für das Gelingen der Energiewende

Kontakt

LeitmarktAgentur.NRW
Herr Frank Kohlhage
Telefon: +49 2461 690-606
Fax: +49 2461 690-610
E-Mail: f.kohlhage@fz-juelich.de


Bildnachweis:aligator kommunikation GmbH

weiterführende/zusätzliche Infos