Projektaufrufe

Link zur Startseite ziel2.de Link zur Startseite des Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Über uns Aktuelles Service Intern Kontakt
Startseite  > NRW-EU Ziel 2-Programm 2007-2013  > Wettbewerbe und weitere Fördermöglichkeiten  > Projektaufrufe 

Inhalt

Projektaufrufe

 

KWK Modellkommune 2012 bis 2017

KWK

Die Landesregierung will mit dem Aufruf zur "KWK-Modellkommune 2012 bis 2017" Kommunen beim Auf- und Ausbau ihrer KWK-Anteile an der Stromerzeugung unterstützen. Diese Unterstützung soll über die Bereitstellung von zusätzlichen Fördermitteln in einer Gesamthöhe von 25 Millionen Euro erfolgen. Gefördert werden sollen dabei insbesondere Projekte, die Modellcharakter besitzen und damit – im Sinne einer Blaupause – auf andere Kommunen übertragbar sind. Teilnahmeberechtigt sind alle Kommunen in Nordrhein-Westfalen. Die Kommunen können sich ab sofort bis zum 31. Januar 2013 mit einem Grobkonzept bewerben. Die Grobkonzepte müssen Ansatzpunkte zu einer strukturellen Entwicklung der KWK-Nutzung in der Kommune enthalten. Sie können sich auf das Gesamtgebiet der Kommune, auf einen einzelnen Stadtteil oder auf ein Quartier beziehen. Sie können eine einzelne Maßnahme oder ein integriertes Bündel von mehreren Maßnahmen umfassen

Qualifizierung und Innovation zur Fachkräftesicherung in NRW

Projektaufruf

Globaler Wettbewerb, technologischer Wandel und demografische Entwicklung werden auch in Nordrhein-Westfalen zu enormen Herausforderungen bei der Sicherung von Fachkräften führen. Die NRW-Landesregierung hat deshalb ein „Sonderprogramm Qualifizierung und Innovation zur Fachkräftesicherung“ auf den Weg gebracht. Schon jetzt sind Engpässe zu verzeichnen und es bedarf gemeinsamer Anstrengungen aller Akteure, um für den zukünftig zu erwartenden Fachkräftemangel gewappnet zu sein. Sicher ist: Nur wettbewerbsfähige Betriebe schaffen zukunftssichere Arbeitsplätze. Flexibilität, Qualität und Innovationen entstehen jedoch nicht durch Maschinen, sondern von und mit kompetenten, engagierten und kreativen Beschäftigten.

Innovationsprogramm "Digitale Medien NRW"

Digitale_Medien_NRW

In Nordrhein-Westfalen ist die Medienbranche eine wichtige und zukunftsträchtige Säule der Wirtschaft: Sie bietet neue Wertschöpfungs- und Beschäftigungschancen und profiliert das Land als kreativen und innovativen Dienstleistungs- bzw. Technologiestandort. Mit dem Innovationsprogramm „Digitale Medien NRW“ im Rahmen der Initiative Digita-les Medienland NRW will das Land in Kooperation mit der Film- und Medienstiftung NRW/Mediencluster NRW die Medienbranche nachhaltig fördern und im internationalen Wettbewerb stärken. Unternehmen und Einrichtungen der Medienwirtschaft können landes-weit von Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung profitieren. Gefördert werden soll im Sinne von unternehmensbezogener Innovationsförderung die Projektentwicklung in der Frühphase, um neuartige inhaltliche bzw. technologische Vorhaben zu initiieren.

Das Neue Emschertal

Emschertal Das Emschertal wird zu einem durchgängigen Gewässerlebensraum und einer Biotopverbindung entwickelt. Auf der Grundlage der Masterpläne Emscher Landschaftspark/ emscher:zukunft und unter Einbeziehung des Ökologieprogramms Emscher-Lippe wird die Wiederherrichtung von Flächen zur Verbesserung der Freiraumqualität, die Renaturierung von Industrie- und anderen Brachen für Freizeitzwecke und die ökologische Optimierung der Emscher und ihrer Zuläufe bei wasserwirtschaftlichen Maßnahmen, die nicht über Gebühren finanzierbar sind, gefördert. Weitere Fördermaßnahmen im Emschertal zielen auf den Ausbau des Rad- und Fußwegesystems, auf die Sicherung landschaftsgeschichtlicher Spuren und die Gestaltung der Landschaft ab.

Informationen über den aktuellen Stand des Umbaus der Emscher finden Sie unter www.emscherumbau.de.

Aufwertung städtischer Problemgebiete

Projektaufruf_Stabilisierung_und_Aufwertung_staedtischer_Problemgebiete Mit dem Projektaufruf "Stabilisierung und Aufwertung städtischer Problemgebiete" mobilisiert das Ministerium für Bauen und Verkehr Nordrhein-Westfalens Städte und Gemeinden, sich mit Projektideen an der Aufwertung von Stadtteilen zu beteiligen, in denen sich ökonomische, soziale, städtebauliche und kulturelle Probleme konzentrieren. Aus Mitteln des aktuellen Ziel 2-Programms wird dabei insbesondere die Umsetzung integrierter Handlungskonzepte in den Themenfeldern Neue Urbanität/Image, lokale Ökonomie/Beschäftigung, soziale und ethnische Integration, ökologische und energetische Verbesserung sowie Stadtteilmanagement und Erfahrungsaustausch gefördert.

Detailinformationen entnehmen Sie bitte dem Projektaufruf bzw. der zusammenfassenden Präsentation.

Stärkung der regionalen Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit

PA_330_2009_03_30

Mit dem Projektaufruf „Stärkung der regionalen Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit durch Regionale Strategiekonzepte, Regionalmanagements und Regionalbudgets“ unterstützt das Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie Regionen bei der Entwicklung oder Fortführung einer stärkenorientierten regionalen Wirtschaftsförderung. Auf der Grundlage regionaler Entwicklungskonzepte, die Ziele und Maßnahmen des jeweiligen regionalen Entwicklungsprozesses darstellen sollen, können Regionalmanagements und Regionalbudgets gefördert werden. Die Mittel werden aus der „Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ und aus dem EFRE-Ziel 2-Programm NRW zur Verfügung gestellt. Rechtsgrundlage ist das Regionale Wirtschaftsförderungsprogramm NRW (RWP).

Weitere Einzelheiten finden Sie im Projektaufruf.

Das entsprechende Antragsformular steht hier zum Download zur Verfügung.

 

weiterführende/zusätzliche Infos

Projekt des Monats

Forschungsprojekt NEGECA – Entwicklung neuer Wirkstoffe gegen Lungenkrebs

Innovationswettbewerbe 2009

Die Innovationswettbewerbe für 2009 stehen fest. Informieren Sie sich hier über die geplanten Wettbewerbe der zweiten Runde und die voraussichtlichen Wettbewerbsstarts.

Ziel 2 Newsletter

Interessante Projekte, Wettbewerbe und Initiativen zum Mitmachen: Der Newsletter "Ziel 2 Konkret" berichtet regelmäßig über die neuesten Entwicklungen des Ziel 2-Programms.

Der Film zum Programm

Für Einsteiger: Der Kurzfilm zur Einführung in das NRW Ziel 2-Programm (EFRE) – Hintergründe, Strategie und Förderpraxis.

Erfolgreiche Strukturfondspolitik NRW

Das NRW-EU Ziel 2-Programm für die Förderperiode 2000 - 2006 unterstützte mit rund 2 Mrd. Euro den Strukturwandel im Ruhrgebiet und ausgewählten Teilregionen. Mehr zu den Inhalten und Ergebnissen der abgeschlossenen Förderperiode unter