Projekt des Monats

Link zur Startseite ziel2.de Link zur Startseite des Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Über uns Aktuelles Service Intern Kontakt
Startseite  > NRW-EU Ziel 2-Programm 2007-2013  > Ergebnisse  > 22_:metabolon – Nachhaltige Energiegewinnung durch bislang ungenutzte Reststoffpotentiale 

Inhalt

:metabolon – Nachhaltige Energiegewinnung durch bislang ungenutzte Reststoffpotentiale

Lernort_B_PdM

Befragt nach dem Nutzen von Grünabfällen und Althölzern kommt den meisten Menschen allenfalls der Komposthaufen in den Sinn, mit Hilfe dessen im eigenen Garten ein natürlicher Mischdünger erzeugt werden kann. Eine etwas weiterführende Idee für den Umgang mit diesen und anderen Abfallsubstanzen, etwa Siebresten und auch land- und forstwirtschaftlichen Restelementen wie Stroh, Schwachholz oder Sägemehl haben dagegen der Bergische Abfallverband (BAV) und die Fachhochschule Köln, Campus Gummersbach: Gemeinsam werden sie aus der Zentraldeponie Leppe eine Lehr- und Forschungseinrichtung für nachhaltige Ressourceneffizienz, Stoffumwandlung und Standort bezogene Umwelttechnologie aufbauen.

„Die natürlichen Rohstoff- und Energievorräte werden die steigende Nachfrage in absehbarer Zeit nicht mehr befriedigen können. Umso wichtiger ist die Nutzung der Energiepotentiale aus Reststoffen vielfältiger Herkunft“, beschreibt Hagen Jobi, Verbandsvorsteher des BAV die Initiative. Vor diesem Hintergrund ist das Projekt „:metabolon“ (Metabolismus = Stoffumbau/ -umwandlung) entstanden, das aus insgesamt vier Modulen besteht. Neben einem außerhochschulischen Lernort für Forschung und Lehre gehören auch eine Lern- und Erfahrungslandschaft für Schüler, ein nachhaltiges Gewerbegebiet sowie diverse Sport- und Freizeitangebote zum Konzept. „Unsere vierteilige Struktur aus Wissenschaft, Unternehmensansiedlung, schulischem Erlebnis- und attraktivem Freizeitort führt zu einer Wandlung des Standorts Leppe, an der die gesamte Region beteiligt sein kann“, sieht Jobi :metabolon als umfassendes und langfristig nutzbares Projekt mit Modellcharakter für NRW.

Diese Einschätzung teilt auch die nordrhein-westfälische Landesregierung, die :metabolon mit Landes- und EFRE-Mitteln von rund 15 Millionen Euro unterstützt, unter anderem aus dem Topf „REGIONALE - Kultur- und Naturräume in Nordrhein-Westfalen“. Mit diesem Instrument werden Maßnahmen für einen erfolgreichen ökonomischen Strukturwandel gefördert, die das Ziel verfolgen, ein eigenständiges Profil durch eine regionale Vernetzung und Qualifizierung von Kultur-, Freizeit-, Erholungs-, Gesundheits-, Sport- und Tourismusangeboten mit dem ökonomischen Prozess zu verknüpfen. Diesem Anspruch wird die Umgestaltung des Deponieareals mit ihrer Kombination von inhaltlicher Neuausrichtung und städtebaulicher sowie raumplanerischer Umgestaltung nach Ansicht der Förderjury vollauf gerecht.

Ermöglicht wird somit der Aufbau einer wissenschaftlichen Infrastruktur zur Erschließung ungenutzter Energiequellen, deren Output Strom, Biogas, Chemierohstoffe oder Wärme sein sollen. Das parallel entstehende Gewerbegebiet für Unternehmen aus den Bereichen Abfallwirtschaft, Stoffumwandlung und Umwelttechnologie sorgt für einen effizienten Wissenstransfer zwischen Theorie und Praxis.

Mountainbike_PdMSeine Nachhaltigkeit erfährt :metabolon überdies durch ein interaktives Informationsangebot an Kinder, Jugendliche und interessierte Erwachsene, die ihr Grundwissen über die zukunftsträchtigen Themen Recycling und Energiegewinnung aus regenerativen Quellen erweitern sowie aktuelle Entwicklungen zeitnah erfahren können. Abgerundet durch Angebote für Trendsportarten wie Mountainbiken, Gleitschirmfliegen und Crossgolfen verankert sich das Projekt und damit die Neuausrichtung und der Imagewandel in Leppe in allen Bevölkerungsschichten der Region.

„Mit :metabolon werden wir insgesamt einen authentischen Standort schaffen, auf dem einerseits universitäre Forschung und unternehmerische Produktion für innovative Impulse in der Energiegewinnung sorgen werden. Andererseits informieren wir praxisorientiert und spielerisch über abfall- und umweltbezogene Themen, so dass wir das fachliche Interesse genauso wie das Bewusstsein für die Umwelt fördern können“, fasst Jobi den vielfältigen Nutzen des Projekts zusammen.

Weiterführende Informationen unter www.regionale2010.de

Bildnachweis: Regionale 2010 Agentur

 

weiterführende/zusätzliche Infos

Kontakt

 

Bergischer Abfallwirt-
schaftsverband
Hagen Jobi
Braunswerth 1-3
51766 Engelskirchen

www.bavwebde

Projekt des Monats

Forschungsprojekt NEGECA – Entwicklung neuer Wirkstoffe gegen Lungenkrebs

Innovationswettbewerbe 2009

Die Innovationswettbewerbe für 2009 stehen fest. Informieren Sie sich hier über die geplanten Wettbewerbe der zweiten Runde und die voraussichtlichen Wettbewerbsstarts.

Ziel 2 Newsletter

Interessante Projekte, Wettbewerbe und Initiativen zum Mitmachen: Der Newsletter "Ziel 2 Konkret" berichtet regelmäßig über die neuesten Entwicklungen des Ziel 2-Programms.

Der Film zum Programm

Für Einsteiger: Der Kurzfilm zur Einführung in das NRW Ziel 2-Programm (EFRE) – Hintergründe, Strategie und Förderpraxis.

Erfolgreiche Strukturfondspolitik NRW

Das NRW-EU Ziel 2-Programm für die Förderperiode 2000 - 2006 unterstützte mit rund 2 Mrd. Euro den Strukturwandel im Ruhrgebiet und ausgewählten Teilregionen. Mehr zu den Inhalten und Ergebnissen der abgeschlossenen Förderperiode unter