Monitoringbögen

Link zur Startseite ziel2.de Link zur Startseite des Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Über uns Aktuelles Service Intern Kontakt
Startseite  > NRW-EU Ziel 2-Programm 2007-2013  > Formulare  > Monitoringbögen / Abschlussbögen 

Inhalt

Monitoringbögen

Programmbegleitung, das so genannte Monitoring, ist die systematische Erfassung der finanziellen Abwicklung und der physischen Umsetzung eines Programms durch Input, Output-, Ergebnis- und Wirkungsindikatoren.

Das zentrale Instrument der Datenerhebung und -verwaltung ist ein überwiegend standardisierter Monitoringbogen. Im Unterschied zu den Monitoringbögen werden in den Abschlussbögen, die nach Projektende gemeinsam mit dem Verwendungsnachweis eingereicht werden müssen, keine Schätzungen sondern Ist-Zahlen abgefragt.

Die Monitoringbögen und die Abschlussbögen sind den jeweiligen Maßnahmen des Ziel 2-Prgramms zugeordnet. In diesen ist ab März 2009 ist die Prüfpfadnummer gemäß Prüfpfadmatrix anzugeben.

Eine Anleitung für Antragsteller bezüglich der erforderlichen Branchenabgrenzung beim Ausfüllen der Monitoring- und Abschlussbögen finden Sie hier.

 

weiterführende/zusätzliche Infos

Projekt des Monats

Forschungsprojekt NEGECA – Entwicklung neuer Wirkstoffe gegen Lungenkrebs

Innovationswettbewerbe 2009

Die Innovationswettbewerbe für 2009 stehen fest. Informieren Sie sich hier über die geplanten Wettbewerbe der zweiten Runde und die voraussichtlichen Wettbewerbsstarts.

Ziel 2 Newsletter

Interessante Projekte, Wettbewerbe und Initiativen zum Mitmachen: Der Newsletter "Ziel 2 Konkret" berichtet regelmäßig über die neuesten Entwicklungen des Ziel 2-Programms.

Der Film zum Programm

Für Einsteiger: Der Kurzfilm zur Einführung in das NRW Ziel 2-Programm (EFRE) – Hintergründe, Strategie und Förderpraxis.

Erfolgreiche Strukturfondspolitik NRW

Das NRW-EU Ziel 2-Programm für die Förderperiode 2000 - 2006 unterstützte mit rund 2 Mrd. Euro den Strukturwandel im Ruhrgebiet und ausgewählten Teilregionen. Mehr zu den Inhalten und Ergebnissen der abgeschlossenen Förderperiode unter