Zukunft der Strukturfonds 2014-2020

Link zur Startseite ziel2.de Link zur Startseite des Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Über uns Aktuelles Service Intern Kontakt
Startseite  > Zukunft der Strukturfonds 2014-2020 

Inhalt

Zukunft der Strukturfonds 2014-2020

EFRE_NRW_2014_2020_HP

Gegenwärtig wird die neue Förderperiode 2014-2020 vorbereitet. Im Vordergrund der neuen Strukturfondsverordnungen steht die Förderung von Investitionen im Sinne der Strategie Europa 2020. Am 17. Juni 2010 billigte der Europäische Rat der Staats- und Regierungschefs die neue Strategie für Beschäftigung  und intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum. Mit ihrer Hilfe sollen in Europa die Wettbewerbsfähigkeit, die Produktivität, das Wachstumspotenzial, der soziale Zusammenhalt und die wirtschaftliche Konvergenz  gesteigert werden.

EU Strukturfondsverordnungen

Im Oktober 2011 hat die EU-Kommission ihre Vorschläge für die neuen Verordnungen veröffentlicht. Seit dem läuft der Abstimmungsprozess auf allen Ebenen. Das gesamte Legislativpaket soll voraussichtlich im November 2013 verabschiedet werden. Den aktuellen Stand der Verordnungsentwürfe finden Sie hier:

Mehrjähriger Finanzrahmen

Parallel zu den rechtlichen Grundlagen für die kommende Förderperiode wurde auch der  Entwurf zum Mehrjährigen Finanzrahmen 2014-2020 beraten. Mit dem Mehrjährigen Finanzrahmen  (MFR)  wird unter anderem festgelegt, wie viele EFRE-Mittel ab 2014 europaweit zur Förderung zur Verfügung stehen werden.

Am 08.02.2013 hat sich der Europäische Rat bei seinem Gipfel auf eine Ausstattung für den europäischen Haushalt, den Mehrjährigen Finanzrahmen 2014 – 2020, geeinigt. Dieser Vorschlag sieht ein Gesamtvolumen von bis zu 960 Mrd. Euro für Verpflichtungen und 908 Mrd. für Zahlungen vor. Damit entspricht der Haushalt etwa einem Prozent der Wirtschaftsleistung der EU.

Im Anschluss  daran sind die Verhandlungen mit dem Europäischen Parlament (EP) aufgenommen worden. Das Plenum des EP hat am 13.03.13 mit großer Mehrheit gegen den Vorschlag des Rates gestimmt. Das EP nimmt damit sein Vetorecht bei der Aufstellung des europäischen Haushalts wahr. Hier wird im Herbst 2013 mit einer Entscheidung gerechnet. Aktuelle Informationen finden Sie zu diesem Thema hier:

EFRE OP NRW 2014-2020

Vor diesem Hintergrund hat die NRW Landesregierung im März 2012 die Handlungsschwerpunkte für die zukünftigen Operationellen Programme (EFRE, ESF und ELER) festgelegt. Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk hat auf dieser Grundlage ein Eckpunktepapier erarbeitet, das die Förderschwerpunkte hinsichtlich der thematischen Ziele und Investitionsprioritäten der EFRE-Förderung ab 2014 konkretisiert. In einem weiteren Schritt wurde die zukünftige Programmstruktur für das EFRE OP NRW 2014-2020 aufgestellt. Diese wurde im Rahmen einer öffentlichen Konsultation kritisch diskutiert.

Im Anschluss hat das Kabinett die Programmstruktur für das neue nordrhein-westfälische EFRE OP 2014-2020 endgültig festgelegt. Einen Überblick gibt die folgende Präsentation:

Die Verwaltungsbehörde des aktuellen NRW-EU Ziel 2-Programms 2007-2013 (EFRE) erarbeitet derzeit das Operationelle Programm für den Zeitraum 2014-2020. Sobald dieses innerhalb der Landesregierung abgestimmt ist, wird der Entwurf des EFRE OP NRW 2014-2020 hier zur Diskussion eingestellt.

 

weiterführende/zusätzliche Infos

Fragen zum EFRE OP NRW 2014-2020

Wenn Sie Fragen zum neuen nordrhein-westfälischen EFRE OP 2014-2020 haben, dann schicken Sie uns bitte eine E-Mail an: